Kräuter-Heilkunde

Oder Phytotherapie genannt, ist die innere Therapie. Sie wirkt energetisch mit pflanzlichen Arzneimitteln im Körperinneren.

Die Anwendung von pflanzlichen Mitteln ist ein sehr entscheidendes, vielfältiges und fein steuerbares Therapieverfahren in der chinesischen Medizin. Der Gebrauch hat sich auch in unserem Praxisalltag sehr bewährt.

Pflanzen - Naturheilkunde in Dresden

Heilpraktiker-Behandlung mit individuellen Heilkräuterrezepten als natürliche Arzneimittel zur Anregung der Selbstheilungskräfte

Chinesische Kräutertherapie

  • Behandlung mit Diagnose & Befunderhebung
  • Aufstellung der Arzeimittelrezeptur aus einzelnen Substanzen, Bestimmen der Einnahme und Dosierung
  • Beauftragung von zertifizierten Fachapotheken zur Zusammenstellung und Verwendung qualifizierter Stoffe
  • Versand an den Patienten meist in pulverisierter Form oder Kräutermischungen als Granulat
  • Patientenzubereitung durch das Auflösen der Kräuter in Wasser und Portionierung nach Tagesbedarf
  • vollständige Einnahme als Trinkflüssigkeit zu den festgelegten Tageszeiten und Tagesmengen
  • erneute Untersuchungtermine zur Zustandsdiagnose und Patientenreaktion, Anpassung der Kräutermischung auf den jeweiligen Genesungsprozess

Heilpraktiker Jens Doering
Er ist ausgebildeter Heilpraktiker mit Zusatzqualifikationen und eigener Praxis auf dem Mühlenblick – einem Standort mit 20 Jahren Erfahrung mit Chinesischer Medizin in Dresden.

Zum Therapeuten
  • TCM spezifische Untersuchung
  • Arznei-Rezeptur aus Heilkräutern und Mineralien
  • Natürliche Arzneimittel für den ganzheitlichen Gesundungsprozess
  • Chinesische Kräutermedizin mit der Einnahme von Dekokt (Tee)
  • Kräuter-Apotheke

Die Heilkräutermedizin ist eine wichtige Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin. Eine effektvolle und umfangreiche Therapiemethode dessen Ausbildung und Studium höchste Prioriät hat und einen qualifizierten Behandler ausweist. Die Kenntnisse über einzelne Substanzen und Kombinationen wurden in China über Generationen angewandt und beobachtet, die richtige Zubereitung, Anwendung und Wirkungsweise weitergetragen und weiterentwickelt. Die Nutzung der alten chinesischen Heilpflanzenkunde in der Arzneimittelzubereitung besteht dort neben dem System der westlichen Medizinwissenschaft weiter fort.

Aus über 300 verschiedenen Pflanzen und Mineralien werden Rezepte erstellt, die meist aus 6 bis 12 einzelnen Kräutern bestehen. Dadurch kann, ganz individuell, für jeden Patienten die passende Kräutermischung zusammengestellt werden.

Diese Rezeptur wird als Abkochung oder als pulverisiertes Granulat täglich eingenommen. Somit wird das innere Gleichgewicht wiederhergestellt und eine größere Vitalität erreicht. Vorgepresste Kräutertabletten bieten eine Erleichterung zur Einnahme im Arbeitsalltag.

Bei der Auswahl und dem Bezug unserer Kräuter wird deren Qualität selbstverständlich berücksichtigt. Vor Weitergabe und Lieferung findet eine Prüfung auf Verunreinigung und gesundheitliche Risiken statt.

HINWEIS

Die Anwendung setzt einen kompetenten Therapeuten voraus. Die Arzneimittelrezepturen sind auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten und müssen im Therapieverlauf erneut angepasst werden. Von eigenmächtigen Nachbestellungen zur Selbstmedikation wird dringend abgeraten.

Kräuterbehandlung

 Anwendung der Heilkräutertherapie / Indikationen

  • Tinnitus
  • Hörsturz
  • Blutdruck (zu hoch zu niedrig)
  • akute oder chronische Stirn- und Kieferhöhlenentzündung/Nasennebenhöhlenentzündung
  • Schnupfen oder allgemeine Erkältungskrankheiten
  • Bronchitis
  • Asthma bronchiale
  • grippale Infekte
  • Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
  • Netzhautentzündung
  • Kurzsichtigkeit bei Kindern
  • Grauer Star
  • Magenschleimhautentzündung/Gastritis
  • chronische Geschwüre
  • Verstopfung
  • Darmentzündungen
  • übersäuerter Magen
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Reizdarm
  • Sodbrennen
  • Heuschnupfen
  • Nesselsucht
  • Hautjucken
  • Raucherentwöhnung
  • Alkoholentwöhnung
  • Schokoladenentwöhnung
  • Depressionen
  • Stresserkrankungen
  • Burn-out
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Fazialisparese
  • begleitende Behandlung nach Schlaganfällen
  • Neuropathien
  • Blasenfehlfunktionen
  • Interkostalneuralgie
  • nervöse Störungen
  • Angstgefühle
  • Reizbarkeit
  • Schlafstörungen
  • Muskelschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Verletzungen
  • Rückenschmerzen
  • Arthritis
  • Hexenschuss
  • Ausschläge
  • trockene Haut
  • Akne

Weitere Themen & Inhalte

Akupunktur
Ausleitungsverfahren
Vitaminkur
Translate »